Grundpflege

Die Grundpflege und häusliche Pflege sind Leistungen nach dem elften Sozialgesetzbuch (SGB XI). Diese Leistungen können mit den Pfegekassen abgerechnet werden, sofern ein Pflegegrad vorliegt.

Unser Leistungskatalog umfaßt nachfolgende Leistungen. Die Leistungsentgelte sind in Verträgen der Wohlfahrtsverbände mit den Pflegekassen festgelegt worden.

Leistungskomplexe nach SGB XI:

  • 1A Lagern
  • 1B Hilfe beim An- und Auskleiden
  • 1C An- und Ablegen von Körperersatzstücken/Stützkorsett
  • 1D Mund- und Zahnpflege/Prothesenpflege
  • 1E Rasieren einschl. Gesichtspflege
  • 1F Kämmen
  • 1G Haarwäsche
  • 1H Nagelpflege Fingernägel
  • 1I Nagelpflege Fußnägel
  • 1K Hautpflege
  • 1L Entsorgung von Ausscheidungen/Inkontinenzartikel
  • 2A Teilkörperwäsche
  • 2B Ganzkörperwäsche
  • 3A Transfer
  • 4A Mundgerechtes Herrichten von Nahrung und Getränken
  • 4B Hilfe beim Essen und Trinken incl.
  • 4C Hilfe beim Trinken als alleinige Leistung
  • 4D Verabreichung von Sondennahrung
  • 5 Hilfe bei Darm- und Blasenentleerung/Ausscheidungen
  • 6 Hilfestellung beim Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung
  • 7 Begleitung bei Aktivitäten (kein Spaziergang)
  • 8 Beheizen der Wohnung
  • 9 Hauswirtschaftliche Versorgung (Stundensatz)
  • 10A Wechseln der Bettwäsche
  • 10B Wechseln von Teilen der Bettwäsche/Bett machen
  • 11A Waschen der Wäsche und Kleidung
  • 11B Einräumen der Wäsche und der Kleidung
  • 12A Vorratseinkauf
  • 12B Besorgung
  • 13 Zubereitung einer warmen Mahlzeit
  • 14 Zubereitung einer sonstigen Mahlzeit
  • 15A Erstbesuch
  • 15B Änderung des Pflegebedarfs
  • 16 Stundensatz (nur bei Pflegestufe III oder Härtefall)
  • 17 Stundensatz ZIVI, FSJ, Praktikant (nur bei Pflegestufe III oder Härtefall
  • 18 Betreuungsleistungen im Rahmen des Poolmodells
    Fahrtkostenpauschale voll am Tag / pro An-/Abfahrt
    Fahrtkostenpauschale in der Nacht / pro An-/Abfahrt
    Fahrtkostenpauschale halb am Tag / pro An-/Abfahrt (in Verbindung mit Krakenkassenlstg.)
    Fahrtkostenpauschale halb in der Nacht / pro An-/Abfahrt (in Verbindung mit Krankenkassenlstg.)Leistungen bei zusätzlichem Betreuungsbedarf
    Stundensatz ZIVI/FSJ/Praktikant
    Stundensatz Hilfskraft, z.B. AP, KP, Pflegeschüler
    Stundensatz Fachkraft, z.B. AP, KP, HEZP, Soz.Pädagogen
    Stundensatz Gruppen (Freizeiten, Ausflüge)Zusatzleistungen
    Beratung und Anwesenheit bei Begutachtung durch MDK
    Generalreinigung bei besonderem Aufwand je Stunde
    Grundreinigung je halbe Stunde
    Krisenintervention je Stunde am Tag, z.B. bei Notfall auf den Arzt warten
    Kriseninterbention je Stunde bei Nacht, z.B. bei Notfall auf den Arzt warten
    Zweite Anfahrt notwendig
    Anfahrt bei extra Anfahrt ohne Erbringung von Leistungen am Tag
    Anfahrt bei extra Anfahrt ohne Erbringung von Leistungen in der Nacht
    Anfahrt bei extra Anfahrt ohne Erbringung von Leistungen nach SGB V am Tag
    Anfahrt bei extra Anfahrt ohne Erbringung von Leistungen nach SGB V bei der Nacht
    Stundensatz Betreuung durch Pflegefachkraft
    Stundensatz Betreuung durch ZIVI/FSJ
    Servicepaket 1 Besorgung von Verordnungen
    Servicepaket 2 Besorgung von Medikamenten
    Servicepaket 3 Kurzbesuch / Anruf
    Kurzbesuch ohne Erbringung von Leistungen incl. Anfahrt
    Subcutane Infusion anlegen und abnehmen
    Erstbesuch, wenn kein Einstufung in eine Pflegeklasse erfolgt bzw. kein Vesorgung durch ÖSSt. anfälltBeratung / Schulung nach § 45 SGB XI
    Beratung in der häuslichen Umgebung
    Überleitung im Stat. Bereich pro 30min.
    Überleitungspflege / Schulung zu Hause
    Jeweilige Reisekostenpauschale für Ü-Pflege
    Schulung / Hauskrankenpflegekurs

    Pflegeeinsatz nach § 37 SGB XI
    Pflegeeinsatz § 37 (Pflegegrad 1 bis 5)
    Pflegeeinsatz § 37 (Pflegegrad 2 bis 5) bei Beihilfe
    Pflegeeinsatz § 37 (Pflegestufe 1 bis 5) Privatkasse